Start Aktuelles
19.
Dez
2011

Sportler des Jahres

Geschrieben von: Jennifer Oeser   

Am Wochenende war der Terminkalender wieder einmal prall gefüllt und ich bin von einer Veranstaltung zur nächsten gereist. Am Samstag stand die Jahresabschlussfete des Team-7-Kampfes an und so traffen wir uns alle in Heidelberg zum gemütlichen und lustigen Zusammensein. Bei leckerem Essen und nettem Ambiente haben wir einen wunderschönen Abend verbracht. Vielen Dank an alle, die dieses Treffen wieder einmal ermöglicht haben.

Nachts ging es dann noch weiter nach Baden Baden zum "Sportler des Jahres". Am Sonntag stand nach dem Ausschlafen und einem ausgedehnten Frühstück ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Programm. Es ist immer wieder nett alle Sportler, die man in den letzten Jahren auch aus anderen Sportarten kennengelernt hat wieder zu treffen. Am Abend folgte dann die große Gala und die Aftershowverantsaltung. Ein Foto von mir gibt es unter folgendem Link.

Insgesamt ein ereignisreiches und schönes Wochenende. Aber gleich heute ging es weiter mit dem Training, bevor es bald in die ruhigeren Festtage geht...

Aber vor Weihnachten melde ich mich nochmal bei euch,

Eure Jenny

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 19. Dezember 2011 um 23:27 Uhr
 
10.
Dez
2011

NRW-Sportlerin des Jahres!

Geschrieben von: Jennifer Oeser   

Felix-AwardVielen, vielen Dank an alle, die mir ihre Stimme bei der diesjährigen NRW-Sportlerwahl gegeben haben. Ich freue mich wirklich sehr, dass meine Leistung bei der WM in Daegu (und vielleicht auch aus den Vorjahren) eine solche Anerkennung gefunden hat. Gerade im sportstarken Bundesland Nordrhein- Westfalen ist das einen ganz besondere Ehre für mich.

Begonnen hatte der Abend eigentlich recht stockend: Stau auf der A1, im Übergang zur A3 :-( und so kamen wir in letzter Sekunde in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf an. Gerade noch rechtzeitig, um von unserer Sportministerin, Ute Schäfer mit der NRW-Ehrenmedaille ausgezeichnet zu werden. Dann ging es weiter zur eigentlichen Veranstaltung, der Verleihung des FELIX- Award für die besten Sportler-/innen, -mannschaften und Trainer aus Nordrhein-Westfalen. Und als bei der Verkündung der besten Sportlerin plötzlich die Kamera auf mich geschwenkt wurde, rutsche mein Herz kurzzeitig in die Hose. Glücklicher Weise hatte ich mit Dr. Norbert Verweyen von RWE einen recht lockeren und sympathischen Kurator an meiner Seite und ich konnte mich schnell fangen. Den Rest des Abends feierten wir noch ein wenig auf der After-Show-Party, bevor ich heute morgen um 10:00 Uhr zur nächten Trainingseinheit, den Tempoläufen überging, denn das Ziel "London 2012" bleibt fest im Blick!

Noch einmal vielen, lieben Dank für diese Wertschätzung in Form euerer Stimmen!

Eure Jenny

PS: Wer noch nicht abstimmungsmüde ist, kann hier noch sein Häkchen setzen ;-)

 

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 10. Dezember 2011 um 22:30 Uhr
 
23.
Nov
2011

Monte Gordo

Geschrieben von: Jennifer Oeser   

Nach zwei Wochen Wärme bin ich zurück im kalten Deutschland und habe mich nun auch langsam vom Dauermuskelkater erholt. Es ist schon immer wieder erstaunlich, wie der Körper auf die ersten Trainingswochen reagiert- es ist ja nicht so, dass ich über Monate keinen Sport getrieben hätte Zunge raus.Zwei Wochen haben wir, der gesamte Mehrkampfkader in Monte Gordo hart an der Olympiavorbereitung gearbeitet. Das Wetter hat zum größten Teil auch mitgemacht und so konnten wir in leichter Trainingsbekleidung draußen trainieren.

Der Strand in Monte Gordo ist einfach traumhaft zum Trainieren, Spazieren und einfach mal zum Abschalten.

Monte Gordo Claudi Maren Jenny

Und so war es ein gelungenes Trainingslager, ein paar Bilder gibt es hier.

Am Freitag geht es schon wieder weiter nach Kienbaum zum Einen zum Trainieren und zum Anderen werde ich meinem Arbeitgeber einen Besuch abstatten. Das Bundespolizeileistungssportprojekt ist inzwischen von Cottbus nach Kienbaum umgezogen.

Ansonsten bin ich fleißig am Trainieren und freue mich auf die bevorstehende Adventszeit.

Bis demnächst,

eure Jenny

P.S.: Derzeit laufen gleich zwei Abstimmungen, zu denen ich nominiert wurde und mich natürlich über jede Stimme von Euch freue!

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 26. November 2011 um 21:43 Uhr
 
31.
Okt
2011

Wahl zur NRW-Sportlerin des Jahres

Geschrieben von: Jennifer Oeser   

NRW-Sportlerwahl

 

Felix Award 2011

Mein Trainer, Karl-Heiz Düe und ich sind zur Wahl des NRW-Trainers bzw. der NRW-Sportlerin des Jahres 2011 nominiert. Ich freue mich sehr über diese Nominierung, mehr aber noch, dass auch mein Trainer diese Wertschätzung der Juroren erfahren hat. Seit seiner Jugend opfert er sehr viel für den Sport und nicht nur ich habe ihm viel zu verdanken!

 

Bis zum 08.12.2011 kann jeder abstimmen und dazu noch eine Reise zu den Oympischen Spielen 2012 in London gewinnen, wo ihr mich dann hoffentlich vor Ort anfeuern könnt. Ich freue mich wirklich sehr über jede Stimme für mich, aber eben auch für meinen Trainer. Zur Wahl kommt ihr hier und ich drücke euch die Daumen bzgl. des Gewinns Zunge raus

Liebe Grüße, eure Jenny

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 07. November 2011 um 23:13 Uhr
 
29.
Okt
2011

Herbsttage

Geschrieben von: Jennifer Oeser   

Der Alltag hat mich wieder und ich gehe inzwsichen in die dritte Trainingswoche der Olympiasaison. Mein Praktikum bei der KrimB in Köln hat mir richtig viel Spaß gemacht und mir wieder einen neuen und interessanten Einblick in meine zukünftigen (möglichen) Tätigkeiten gegeben. Vielen Dank an alle, die mich die Woche so nett aufgenommen haben!

Aber bevor ich so richtig in den Polizeidienst einsteige widme ich mich jetzt voll und ganz meinem großen Ziel. "LONDON 2012" steht vor der Tür, quasi vor der Haustür und ich möchte dabei sein und das möglichst weit vorneZwinkernd.

Und so habe ich den ersten schweren Muskelkater schon hinter mich gebracht, aber auf den einen folgt immer gleich der nächste. Es gibt einfach zu viele Körperteile, die trainert werden können und müssen. Das Wetter meint es ja aber noch gut mit uns und so bringen die Läufe in der Natur im Moment einfach Spaß. Auch ist unsere Trainingsgruppe stark angewachsen, was immer neuen Schwung reinbringt und uns hoffentlich alle noch ein Stück weiter voran treibt.

Ansonten habe ich die schönen Herbsttage mit Zoobesuchen und Spaziergängen genossen und meinen Namensvetterin im Kölner Zoo besucht Zunge raus

                                     Zoo                           

Die Wochenenden sind auch gut gefüllt mit einigen Abendveranstaltungen. Letzten Freitag war ich zur Kiss Charity Gala, was wirklich ein schöner Abend war mit vielen tollen Live-Acts. Nächsten Samstag geht es nach Frankfurt zum Sport-und-Presseball.

Am 7.11 fahren wir dann mit dem gesamten Mehrkampfkader für zwei Wochen nach Monte Gordo in Portugal. Ich freue mich, bei hoffentlich noch milden Temperaturen mit den anderen Mehrkämpfer/innen zusammen das "harte" Wintertraining absolvieren zu können und gemeinsam viel Spaß zu haben.

Ich melde mich spätestens nach meiner Rückkehr bei euch und da geht´s gleich spannend weiter...

Liebe Grüße,

eure Jenny

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 29. Oktober 2011 um 21:12 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Hürden
Hochsprung
Kugelstoßen
200 Meter
Weitsprung
Speerwurf
800 Meter